Leasing

Leasing ohne Bank – auch mit offenen Betreibungen und Verlustscheinen!

Es ist heute schnell passiert, dass der eingegebene Leasingantrag von der Bank abgewiesen wird. Es reicht oft schon eine ungerechtfertigte Betreibung, eine Sperrung einer Kreditkarte, ein negativer Eintrag bei der ZEK, ein offener Barkredit oder ein Kontakt zu viel mit einem Inkassobüro und die Leasingbank lehnt Ihren Antrag ab. Wenn Sie trotzdem über ein regelmässiges Einkommen verfügen und es Ihr Budget erlaubt, können Sie sich gerne an uns wenden.

Ist Ihre Bonität nicht über alle Zweifel erhaben? Wenn es Ihr Budget erlaubt, können Sie bei uns ein Auto leasen!

Füllen Sie einfach den Online Antrag aus und wir senden wir Ihnen umgehend alle Unterlagen von uns. Bitte füllen Sie diese aus und schicken sie mit den entsprechenden Dokumenten an uns zurück! Sobald wir alle Unterlagen erhalten haben, bekommen Sie von uns innert 48h eine verbindliche Antwort! Kosten fallen für Sie erst an, wenn Sie Ihr Fahrzeug übernehmen. Wir erheben keine Gebühr für die Antragsprüfung.

Sind Sie momentan auch Kunde beim Betreibungsamt?

Wir arbeiten trotzdem gerne mit Ihnen zusammen. Wenn es Ihr Budget zulässt, ermöglichen wir Ihnen die Finanzierung Ihres Fahrzeuges, auch wenn Sie gleichzeitig Kunde beim Betreibungsamt sind! Denn uns ist bewusst, dass viele Menschen beruflich auf ein Auto angewiesen sind.

Bei uns können Sie auch Autos ohne Kautionszahlung und ohne Zins, ähnlich einer Langzeitmiete, leasen. Wenn es Ihnen darum geht, wieder mobil zu sein, sind Sie bei uns an der richtigen Stelle. Bei uns ist ein Leasing auch mit offenen Betreibungen und Verlustscheinen oder nach einem Konkurs möglich.

Ihr Leasingantrag wird in jedem Fall mit absoluter Diskretion behandelt. Wir geben keinerlei Daten an Dritte weiter ohne Ihr Einverständnis!